Bernstein-Termine

In dieser Übersicht finden sowohl die verlagseigenen Veranstaltungen Aufnahme als auch solche, die mit dem Verlagsprogramm in einem näheren Zusammenhang stehen.


»Es tut mir leid!« - Szenische Lesung von Gunda Botsch & Sven Berger

Samstag, 21. September 2019, 12:40 Uhr
Veranstalter: Buchhandlung R² & Bernstein-Verlag
Ort: R²-Interim, Holzgasse 27, D-53721 Siegburg
Preis: Eintritt frei!

Einen Lese-Slot beim allsamstäglich stattfindenden 'Offenen (Vor-)Lesen' präsentiert die Bernstein-Autorin Gunda Botsch eine Geschichte aus ihrer Feder. Für die szenische Lesung hat sie sich Verstärkung von Sven Berger eingeladen. Gemeinsam inszenieren die beiden, die auch in örtlichen Schauspielgruppen engagiert sind, den Text »Es tut mir leid!«. Der letzte Leseplatz des Vormittags gehört also diesem Duo, ab circa 12:40 Uhr geht es los. Wir freuen uns auf/über zahlreiche Besucher und sind uns sicher: Es wird keinem leidtun!


Lesung und Gespräch mit Hanna Jansen im Ulla-Hahn-Haus, Monheim

Freitag, 13. Dezember 2019, 19 Uhr
Veranstalter: Ulla-Hahn-Haus der Stadt Monheim am Rhein
Ort: Ulla-Hahn-Haus, Saal - Neustraße 2-4, D-40789 Monheim
Preis: 5 € (bar an der Abendkasse)

Am Freitag, 13. Dezember, lädt eine Lesung mit Hanna Jansen zu einem gemütlichen Abend im Saal des Ulla-Hahn-Hauses ein. Ihr Roman »Und wenn nur einer dich erkennt« gibt Einblicke in das Leben von der Kleinwüchsigen Elfriede Wolf, genannt Friedchen, und ihren Problemen des Andersseins. Das anschließende Gespräch bietet auch Raum, um über Missstände, Ausgrenzung und Individualität zu diskutieren.

Friedchens facebook-Seite findet sich hier: https://www.facebook.com/friedchen2018/