A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Q | P | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Jürgen Klose

... geboren 1961. Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig. Assistent an der Pädagogischen Hochschule Zwickau. Lehrer für Deutsch und Geschichte sowie im Künstlerischen Profil am Vitzthum-Gymnasium Dresden, Vorsitzender des Vorstands der Goethe-Gesellschaft Dresden. Publikationen: Ästhetische, philosophische und politische Reflexion von zeitgeschichtlicher Erfahrung. Schillers Briefwechsel Mitte der neunziger Jahre; Kennst du Friedrich Schiller? (Bertuchs Weltliteratur für junge Leser); Aufsätze zur deutschen Literaturgeschichte des 18., 19. und 20. Jahrhunderts.

Das klassische Doppel - (k)ein Geheimtipp (Doppel-Rezension - Rüdiger Safranski: Goethe und Schiller / Katharina Mommsen: Kein Rettungsmittel als die Liebe)
S. 155-166
erschienen in Mittwochsfenster, Band II
Alexander von Humboldts »Rhodischer Genius« - eine Streit-Schrift?
S. 33-55
erschienen in Mittwochsfenster, Band I
Friedrich Schiller - der Unsterbliche? Eine Pirnaer Rede
S. 125-144
erschienen in Mittwochsfenster, Band II
Goethe und Schiller - Das Klassische ist das Zeitgemäße (Rezension - Uwe Hentschel: Moderne Klassik - Klassik der Moderne)
S. 149-153
erschienen in Mittwochsfenster, Band II
Zum Geleit
S. 6-8
erschienen in Mittwochsfenster, Band I